Home 2. Mannschaft
Training ist dienstags ab 18 Uhr für Schüler und Jugendliche - donnerstags ab 18 Uhr für Jugendliche und Erwachsene -
freitags ab 16:30 Uhr für Kinder - samstags ab 13:30 Uhr für Kinder im Anbau der Alten Halle im Sportpark.

Zweite wieder erfolgreich

Meisterschaften - Mannschaft 2
Am gestrigen Samstag hatte unsere 2. Mannschaft die 4. Vertretung der Schachfreunde Beelen zur 7. Runde der Kreisklasse zu Gast.
Da diese kurzfristig ein Brett freilassen mussten, lagen wir von Beginn an in Führung. Als erster beendete Lorenz Aurada seine Partie nach einem groben Fehler seines Gegners mit einem Sieg. Nur Minuten später endete die Partie von Jonas David in geschlossener Stellung mit einem gerechten Unentschieden. Es war Jannik Blume der durch eine Kombination den entscheidenden Vorteil errang und mit seinem Sieg den Mannschaftssieg sicherte. Kurz darauf nahm Holger Schlegel in ausgeglichener Stellung ein Remisgebot seines Gegners an. Einzig die Partie von Christoph Heitkamp ging über mehr als 3 Stunden. Christoph kämpfte bis zum bitteren, leider erfolglosen Ende.
Somit endet dieser Mannschaftskampf mit einem 4:2 Erfolg für Senden und wir rangieren weiterhin im oberen Tabellenfeld.
 

Zweite geht unter

Meisterschaften - Mannschaft 2
Am gestrigen Samstag sind wir mit unserer 2. Mannschaft zum aktuellen Tabellenführer Indische Dame Münster 3 gereist. Auch weil wir ein Brett nicht besetzen konnten, war von Beginn an klar, das es schwer werden würde.
Bereits nach einer Stunde gaben Nikita Wilhelm und Dietmar Brinkbäumer in hoffnungsloser Stellung auf. als nur wenige Minuten später auch Jonas David seinem überlegenen Gegner die Hand reichte, war der Mannschaftskampf bereits verloren. Nach gut zwei Stunden war der Spuk dann vorbei. Nach einem Fehler gab Lorenz Aurada seine größtenteils ausgeglichene Partie auf. Nachdem Holger Schlegel von Beginn an unter Druck stand, gab er seine Partie nur Minuten später ebenfalls auf.
So endet der Mannschaftskampf ohne nennenswerte Gegenwehr aus Senden mit einem 6:0 für Indische Dame Münster 3.
 

Zweite weiter auf Erfolgskurs

Meisterschaften - Mannschaft 2
Am gestrigen Samstag hatte unsere 2. Mannschaft den bis dahin ungeschlagenen Tabellenzweiten Schach Nienberge 5 zu Gast. Bereits nach einer Stunde Spielzeit konnte Nikita Wilhelm den erspielten Materialvorteil sicher zum Sieg umsetzen. Nachdem nur wenige Minuten später Jonas David einen entscheidenden Fehler seines Gegners ausnutzte, gingen wir früh in Führung. Nach einer aggressiven Eröffnung, die sich am Ende ausgezahlt hat, errang Jannik Blume nach gut zwei Stunden ebenfalls den Sieg und sicherte uns damit den ersten Mannschaftspunkt. Leider übersah Dietmar Brinkbäumer in einer lange ausgeglichenen Partie eine Kombination und musste seine Partie schließlich aufgeben. Lorenz Aurada ließ sich trotz Zeitnot seines Gegners nicht aus der Ruhe bringen und konnte damit seine Partie ebenfalls für sich entscheiden. Da der Mannschaftskampf bereits entschieden war, einigte sich Holger Schlegel in nur wenig später mit seinem Gegner auf ein Remis. Somit geht dieser Mannschaftskampf mit 4,5-1,5 an Senden, was uns aktuell auf Tabellenplatz 2 rangieren lässt.
 

Zweite erneut erfolgreich

Meisterschaften - Mannschaft 2
Am Samstag sind wir mit unserer 2. Mannschaft zum letzten Mannschaftskampf in diesem Jahr nach Münster gefahren. Da die Gastgeber Indische Dame Münster 3 ein Brett freilassen mussten, lagen wir von Beginn an vorne. Als erste Partie des Tages gewann Jonas David seine Partie nach einem Fehler seines Gegners. Eine gute Stunde später konnte Holger Schlegel mit seinem Sieg den ersten Mannschaftspunkt sichern. Als die Partie von Dietmar Brinkbäumer nur wenige Minuten später Remis wurde, war uns auch der zweite Mannschaftspunkt sicher. Leider gingen die beiden verbleibenden Partien von Nikita Wilhelm und Jannik Blume verloren. Damit endet der Mannschaftskampf mit 3,5-2,5 knapp für Senden und wir gehen nach der 4. Runde auf einem guten 5. Tabellenplatz in die Weihnachtspause.
 

2. siegt erneut knapp

Meisterschaften - Mannschaft 2
Gestern hatte unsere 2. Mannschaft die Schachfreunde aus Drensteinfurt zur 3. Runde der Kreisklasse zu Gast.
Bereits nach weniger als einer Stunde wickelte Nikita Wilhelm seine Partie in ein gewonnenes Bauernendspiel ab. Doch die frühe Führung sollte nicht lange andauern. Nur wenige Minuten später mussten sich erst Dietmar Brinkbäumer und dann Lorenz Aurada nach Fehlern ihren Gegner geschlagen geben.
Nach gut zwei Stunden glich Jonas David den Mannschaftskampf mit einem schönen Mattangriff wieder aus. Als nächster einigte sich Holger Schlegel mit seinem Gegner auf Remis und der Mannschaftskampf hing damit an der letzten noch laufenden Partie. Zu dem Zeitpunkt stand Jannik Blume jedoch bereits besser und konnte seine Partie nach insgesamt knapp drei Stunden mit einem starken Angriff zum Sieg führen.
Damit endet der Mannschaftskampf mit 3,5-2,5 knapp für Senden und wir stehen nach der 3. Runde im guten Tabellenmittelfeld.
 

Zweite legt nach

Meisterschaften - Mannschaft 2
Nachdem am vorherigen Samstag unsere 1. Mannschaft ihren ersten Saisonsieg erringen konnte, legte unsere 2. Mannschaft am gerade vergangenen Samstag nach. Da wir gegen die Gastgeber vom SK Ost-/Westbevern leider ein Brett freilassen mussten, stand der Mannschaftskampf nicht gerade unter einem guten Stern.
Jedoch konnte Dietmar Brinkbäumer den Rückstand bereits nach gut einer Stunde durch einen Sieg ausgleichen. Dietmar nutzte mehrere Fehler seines Gegners zu einem sicheren Sieg aus. Nur etwas zwanzig Minuten später reichte Lorenz Aurada der erspielte Materialvorteil aus um seinen Gegner zur Aufgabe zu bewegen. Beinahe zeitgleich einigte sich Nikita Wilhelm mit seinem Gegner nach einer wechselhaften Partie auf ein Remis. Knapp vor der Halbzeit endete die ausgeglichene Partie von Holger Schlegel mit Remis. Nun lag es also an Jannik Blume ob wir mit einem oder zwei Mannschaftspunkten die Heimreise antreten würden. Die interessante Partie endete nach fast drei Stunden ebenfalls mit einem Remis.
Somit konnten wir den Mannschaftskampf knapp mit 3,5-2,5 Brettpunkten für uns entscheiden.
 
Weitere Beiträge...