Mit sechs Teilnehmer hat der ASV Senden, in den Altersklasse U12, U14 und U16, am Münsterländer Jugendopen teilgenommen. Für die meisten war es das erst offizielle Turnier, somit stand der Spaß im Vordergrund. Gespielt wurden 9 Runden mit einer Zeit von 13 + 2, das bedeutet jeder hat zu Beginn 13 Minuten auf der Uhr und bekommt für jeden Zug 2 Sekunden dazu.







Wir möchten in der kommenden Saison (2019/2020) wieder Mannschaften in den Jugendklassen melden.

Dafür ist es wichtig eine Übersicht über die noch aktiven und denen die wieder das Schachspielen aufnehmen wollen zu bekommen.

Je nachdem wieviel und in welcher Altersklasse sich melden werden wir die Mannschaften zusammen stellen und für die nächste Saison melden.

Deshalb bitte ich mir kurz auf diese Nachricht zu antworten.

Um die Daten abgleichen zu können bitte ich um folgenden Informationen:

Leider haben wir zurzeit in keiner Altersklasse genügend Interessierte um jeweils ein Mannschaft melden zu können. Deshalb werden die Jugendlichen in den Herrenmannschaften eingesetzt.

Für Anfänger ist das Freitagstraining am besten geeignet, Fortgeschrittene können auch am Dienstagabend am Training teilnehmen.

Zu Ferienbeginn starteten die diesjährigen Einzelmeisterschaften der Schachjugend des Schachbezirks Münster. Von uns nahmen in diesem Jahr mit Tom Hesselmann und Nikita Wilhelm nur zwei Spieler teil. Aber dafür wahren beide um so erfolgreicher. Tom Hesselmann erreichte in seiner Altersklasse U12 den zweiten Platz und Nikita Wilhelm in der Altersklasse U10 wurde sogar Meister und darf nun den Pokal des Meisters für mindestens ein Jahr behalten. Beide qualifizieren sich mit diesem hervorragenden Ergebnis für die Verbandsmeisterschaften, die mit dem neuen Jahr starten.